Startseite
  Über...
  Archiv
  Vegetarier und stolz drauf
  That's Cherry
  Questions
  Love 'n Hate
  Friends
  Best off ...
  My pets
  Musik
  Books
  Film+Kino
  Wann,Was,Wo...
  Coole Websites
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Lucas HP
   CVO- Schulforum
   paulele's blog
   linda's blog
   pepper's blog
   cherry-rockboard





http://myblog.de/rockcherry

Gratis bloggen bei
myblog.de





So.
Also ich bin seit ca einem halben Jahr überzeugter Vegetarier.
ich esse kein Fleisch. Nur Fisch. Und Milch und Eierprodukte esse ich auch.

Was ist ein Vegetarier? ( für die ganz schlauen unter uns >.< )
********************

Vegetarismus ist eine Ernährungsweise, die den Verzehr von Tieren ausschließt.

Der Begriff „Vegetarismus“ leitet sich von engl. „vegetarianism“ (vegetable = pflanzlich, Gemüse) ab. Dies wiederum stammt vom lateinischen „vegetus“, was „ganz gesund, frisch und lebendig“ bedeutet.

Über den Verzehr von Nahrungsmitteln, die von Tieren produziert werden, wie Eier, Milch, Milchprodukte oder Honig, gehen die Ansichten der Vegetarier auseinander. Die völlige Ablehnung tierischer Produkte – auch über die Nahrung hinaus – wird als Veganismus bezeichnet. Zwischen Veganismus und Vegetarismus besteht ein fließender Übergang, meist abhängig von den jeweiligen Beweggründen für die Entscheidung zur vegetarischen Ernährung.

( Dazu möchte ich sagen, dass ich Fisch esse. Der Gesundheit wegen und weil mir diese glubschäugigen Viecher irgndwie nicht so sehr Leid tun)


Warum mach ich das?
**********************
Ethische Motivation
Als ethische Begründung geben Vegetarier an, dass sie Tiere vor Leid bewahren wollen, oder dass sie nicht möchten, dass ihretwegen Tiere getötet werden. Dabei argumentieren sie, dass manche Tierarten, darunter verbreitete Schlachttierarten, eine starke Schmerzempfindung aufweisen. Häufig wird in diesem Zusammenhang auch auf die biologische Verwandtschaft zwischen Mensch und Tier verwiesen und darauf, dass nach heutigem Erkenntnisstand manche Arten mit nicht unerheblicher Intelligenz ausgestattet sind. Mit dem Leid, das vermieden werden soll, ist eine nicht artgerechte Tierhaltung – vor allem die Massentierhaltung – gemeint, aber auch die Vorgänge im Schlachthof.

( Nicht nur deswegen. Ich finde nichts schlimm daran Tiere zu essen. Das ist nur natürlich. Aber die Haltung ist unter aller Sau. Heut zu Tage leben manche Tiere nur noch um von uns gegessen zu werden. Die können dann nichtmal das Tageslicht sehen in ihrem kurzen Leben. Ist das fair? Nein, ich finde nicht. Wenn ein Hase fröhlich auf der Wiese rum hoppelt und ein schönes leben hat und dann getötet wird, find ich das ok. Der Hase hatte sein Leben. So ist es nun mal. Aber wir rauben dass der armen Tiere die fürchterlich gequält werden ihr Leben.)


Ich bin nicht allein!
*******************

Deutschland
Umfrageergebnisse aus Deutschland belegen, dass fünfzehn Prozent der Befragten ohne Fleisch und Wurst leben und neun Prozent keinen Fisch essen. Ungefähr zwischen sieben und acht Prozent der Bevölkerung sind Vegetarier. In den Hamburger Mensen entscheiden sich 17 % der Studierenden für das vegetarische Angebot.

Auf die Frage „Wie häufig essen Sie Fleisch bzw. Fleischprodukte“ antworteten im Allbus 2004 (Allgemeine Bevökerungsumfange der Sozialwissenschaften) rund 1,5% mit „nie“ (Westdeutschland ca. 2%, Ostdeutschland 0,5%). Befragungen von Vegetarier-Magazinen bzw. in Naturkost- oder Reformläden überschätzen den Anteil der Vegetarier an der Bevölkerung häufig massiv.

Ein Trend zur vegetarischen beziehungsweise fleischarmen Ernährung bei jüngeren Menschen wurde auch durch die Shell-Studie „Jugend '97” belegt. Eigens hierfür wurden 2102 Personen im Alter von 13 und 14 Jahren befragt. Der Anteil derer, die sich fleischarm ernähren wollen, stieg von dreißig Prozent im Jahr 1991 auf sechsunddreißig Prozent im Jahr 1997 an. Bei den befragten weiblichen Personen lag die Zahl der „Fleischarmen” laut der zwölften Shell-Jugendstudie „Jugend ’97” sogar bei zweiundfünfzig Prozent.

( Find ich gut.)



PETA
*********
PETA ist mit mehr als 1 Million Unterstützern die weltweit größte Tierrechtsorganisation. Ziel der Organisation ist es, durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.


Videos:

Hüherquälerei:
***************

http://www.peta-tv.de/video_play.php?player=rp&speed=dsl&xp=50

! ANSCHAUEN !

( In die Addressleiste kopieren)


Schrecklich:
**************

http://www.peta-tv.de/#

! ANSCHAUEN !

( Das Video MEET YOUR MEAT )




********************
********************
********************
********************


Quelle: PEta und Wikipedia



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung